Kopfschmerzen, Übelkeit und andere Symptome. e-Zigarette die mögliche Ursache? Vergrößern

Kopfschmerzen, e-Zigarette, Nebenwirkungen. Ursachen und Symptome.

w995

SHOP SUPPORT

Kopfschmerzen, Übelkeit und andere Symptome

Ursache: e-Zigarette?

Bei einigen Neudampfern kommt es eingangs zu Irritationen und Problemen.
Dieser Artikel liefert Ihnen wichtige Informationen über mögliche Ursachen.



Mehr Infos

Auf meine Wunschliste

Zahlungsmethoden
Zahlungsmethoden

Mehr Infos

Die Mehrheit der Dampfer kann ohne Probleme die Vorzüge der e-Zigarette genießen,dennoch gibt es Ausnahmen. Bei einigen
Neulingen oder Umsteigern kommt es zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindelgefühl oder anderen Symptomen. Für diese Menschen
haben wir auf unserer Seite einige Ursachen und Beispiele aufgeführt.
Wir sind keine Mediziner und dieser Text soll Ihnen nur als Leitfaden dienen. Achten Sie auf sich und suchen Sie im Zweifelsfall bitte
einen Arzt auf.

Der Unterschied bei der Zugtechnik

Viele Erstdampfer ziehen an einer elektrischen Zigarette wie sie es beim Rauchen der klassischen Filterzigarette gelernt haben. Sie
ziehen in der Regel kräftig und dampfen/rauchen sofort auf Lunge. In der Regel befindet sich auf dem Akkuträger eine Taste die
während des Inhalierens betätigt werden muss. Sie sollten die Taste ca. 2 Sekunden lang bedienen und behutsam ziehen. Je mehr
Zeit der Nutzer dem Verdampfer gibt, desto mehr Zeit hat das Gerät das Liquid zu verdampfen und die Aromastoffe haben mehr
Raum für die Geschmacksentfaltung.


Zeitverzögerte Nikotinwirkung

Das Nikotin in der Filterzigarette wirkt innerhalb von Sekunden, bzw. Sekundenbruchteilen auf den menschlichen Körper ein.
Nikotinhaltiges Liquid benötigt allerdings bis zu 15 Minuten, bis sich der Effekt beim Dampfer bemerkbar macht.

Wenn der Dampfer über die Zeitverzögerung der Nikotinwirkung nicht informiert ist und den sofortigen Nikotinkick erwartet, neigen
einige Nutzer dazu in kurzen Abständen an der e-Zigarette zu ziehen. Die erwartete Wirkung bleibt zunächst aus und macht sich
dann nach einiger Zeit geballt bemerkbar.
In diesem Fall kann es zu Herzklopfen, Schwindelgefühl, Kopfschmerzen oder Übelkeit kommen.

Bei der Zugtechnik sollten Sie daran denken, dass die Wirkung des Nikotins später einsetzt als bei der Tabakzigarette. Ziehen Sie
entspannt an der e-Zigarette und geben Sie dem Verdampfer Zeit für eine befriedigende Dampf- und Aromaentwicklung!


Die Nikotinstärke der Liquids

Welche Nikotinstärke für Sie die richtige ist, hängt von Ihren bisherigen individuellen Nutzungsarten ab.

Erfahrene Raucher greifen schnell wieder zur herkömmlichen Zigarette, wenn sie mit einem Liquid keinen akzeptablen Effekt
erzielen können. Raucher die bisher zu starken Zigaretten gegriffen haben, sollten daher ein Liquid mit einer Nikotinstärke von
ca. 18mg/ml wählen. Raucher die mit milden oder Light Zigaretten zufrieden waren benötigen weniger Nikotin und sind in der
Regel mit 10mg/ml oder niedrigeren Dosierungen gut bedient.

Für alle Fälle haben wir für Sie die richtigen Premium Line und red kiwi Liquids in unserem Shop.

Wenn Sie bei der Wahl trotzdem unsicher sein sollten gibt es noch die Möglichkeit nikotinhaltiges Liquid mit nikotinfreiem Liquid
zu kombinieren. So können Sie bei einer identischen Geschmacksrichtung die Dosierung beliebig reduzieren.


Zeichen von Überdosierung und Entzug

Der gewöhnliche Konsum von Nikotin erhöht die Herzfrequenz, lässt den Blutdruck ansteigen und mindert das Gefühl von Hunger.
Für viele Nikotinkonsumenten wirkt der Genuss stressmindernd, belebend und konzentrationssteigernd.

Wenn es zu einer Überdosierung oder Unterdosierung/Entzug kommt treten unterschiedliche Symptome auf. Nachfolgend finden
Sie eine kurze Auflistung von markanten Anzeichen einer Überdosierung und des Entzugs.

Merkmale einer Überdosierung Merkmale von Nikotinentzug
Schwindelgefühl Kontinuierliches Verlanges (nach Nikotin /Zigarette)
Herzrasen Konzentrationsschwierigkeiten
Übelkeit Erhöhte Reizbarkeit
Kalter Schweiß und ausgeprägte Blässe
Unruhe


Bei dem Konsum von Nikotin kann sich eine Abhängigkeit entwickeln. Zudem kann es durch regelmäßige Substanzzufuhr zu
einer Toleranzentwicklung kommen, bei der mehr Nikotin für einen gleichen Effekt notwendig wird. Dieser Vorgang ist bereits
ein Zeichen einer Abhängigkeitsentwicklung.



Fehlen Ihnen noch Informationen?

Bitte nehmen Sie per Anruf (0441-9266493), E-Mail oder Kommentar Kontakt zu uns auf!


Zurück zur Startseite

Bewertungen

Eigene Bewertung verfassen

Kopfschmerzen, e-Zigarette, Nebenwirkungen. Ursachen und Symptome.

Kopfschmerzen, e-Zigarette, Nebenwirkungen. Ursachen und Symptome.

SHOP SUPPORT

Kopfschmerzen, Übelkeit und andere Symptome

Ursache: e-Zigarette?

Bei einigen Neudampfern kommt es eingangs zu Irritationen und Problemen.
Dieser Artikel liefert Ihnen wichtige Informationen über mögliche Ursachen.